Lightroom 4 – Pressemitteilung

6.03.2012 Gepostet in Allgemein

Hallo zusammen!

Der Vollständigkeit halber anbei noch die offizielle Pressemitteilung zum heute erschienenem Lightroom 4 …

Adobe Photoshop Lightroom 4 ab sofort verfügbar

Umfangreiche Neuerungen: Innovative RAW-Engine mit verbesserten Tiefen- und Lichter-Einstellungen sowie verbesserte Workflows für Digitalfotografie

München, 06. März 2012 – Adobe hat heute die Verfügbarkeit von Adobe® Photoshop® Lightroom® 4 für Mac OS und Windows bekannt gegeben. Profi- und Hobbyfotografen können mit der Workflow-Lösung für digitale Fotografie ihre Bilder schnell verwalten, entwickeln und präsentieren. Nachdem im Januar die Public Beta-Version veröffentlicht wurde, sind ab sofort die finale Version von Lightroom 4 für 129 Euro und das Upgrade für 74 Euro verfügbar. Lightroom in Version 4 liefert Fotografen erneut erheblichen Mehrwert für ihre produktive Arbeit. Die Software verfügt über verfeinerte Tiefen- und Lichter-Einstellungen, die Möglichkeit Fotobücher direkt aus Lightroom heraus zu erstellen, GPS Geo-Tagging Funktionen und eine erweiterte Video-Unterstützung.

„Das Feedback unserer Kunden ist sehr wichtig für die Weiterentwicklung von Lightroom. Für ein gelungenes Release gilt es, diese Erkenntnisse mit Adobes Innovationsstärke im Bereich Bildverarbeitung zu verbinden“, so Winston Hendrickson, Vice President Products Creative Media Solutions bei Adobe. „Lightroom 4 ist eine bemerkenswerte Software, die die Arbeitsschritte in der Fotografie verbessert und Fotografen dabei hilft, mit ihren Arbeiten aus der Masse herauszustechen.”

Neue Funktionen in Lightroom 4

Die Version 4 von Lightroom enthält zahlreiche neue Funktionen. Neue Steuerelemente für die Tonwertkorrektur maximieren den gesamten Dynamikumfang aus Kameras für überzeugende Korrekturen im Bereich Tiefen und Lichter. Die Software beinhaltet zudem neue und verbesserte automatische Steuerelemente zur dynamischen Menüführung für Belichtungs- und Kontrasteinstellungen sowie weitere lokale Korrekturwerkzeuge für Rauschreduzierung, Moiré-Effekte und Weißabgleich.

Lightroom 4 enthält die Möglichkeit, Fotobücher direkt in der Anwendung zu erstellen. Anwendern stehen im neuen Bücher-Modul der Software eine Reihe von einfach zu handhabenden Vorlagen zur Verfügung sowie die direkte Verknüpfung für das Bestellen von Fotobüchern. Darüber hinaus enthält Lightroom ein neues intuitives Kartenmodul, das Bilder automatisch Orten zuweisen kann, eine Markierungsfunktion und Reverse Geo-Tagging sowie eine Speicherfunktion der Orte, die der Fotograf am häufigsten in seinen Bildern gekennzeichnet hat.

Ab sofort gibt der native Video Support Fotografen die Möglichkeit, Video-Clips, die mit einer DSLR-, Digital-Kamera oder dem Smartphone aufgenommen wurden, abzuspielen, zu schneiden und Frames zu extrahieren. Video-spezifische Presets und zahlreiche der Lightroom-Standardfunktionen für die Bildbearbeitung können nun auf Videomaterial angewandt werden. Zudem lassen sich Videos als H.264-Datei exportieren oder direkt auf Facebook und Flickr veröffentlichen.

Im Entwickeln-Modul nutzen aktualisierte Voreinstellungen die neuartige Prozesstechnologie und das neue Soft Proofing hilft Fotografen dabei, Bilder im gewünschten Druck-Farbraum darzustellen, um sicherzugehen, dass diese ideal dargestellt werden. Des Weiteren können Anwender jetzt Lightroom mit einem E-Mail Konto ihrer Wahl verknüpfen und Bilder direkt aus der Applikation heraus als E-Mail verschicken.

Preise und Verfügbarkeit

Adobe Photoshop Lightroom 4 für Windows und Macintosh ist ab sofort im Adobe Store unter http://www.adobe.com/de/store erhältlich. Die Software kostet 129 EUR, bestehende Nutzer können für 74 EUR ein Upgrade erwerben. Weitere Informationen über Produktfunktionen, Upgrade-Richtlinien, Preise und Sprachversionen finden sich unter http://www.adobe.com/go/lightroom.
Anwender können sich über Social Media Plattformen direkt mit dem Lightroom Team verbinden, über Facebook (http://www.facebook.com/lightroom), via Twitter (http://www.twitter.com/lightroom) oder über den Adobe Lightroom Blog (http://blogs.adobe.com/lightroomjournal). Trainingsvideos zu Lightroom finden sich unter http://www.youtube.com/lightroom. Hilfreiche Tipps geben Experten in der Photoshop Show „Photoshop Direkt“ von Adobe, auf einem eigenen deutschsprachigen YouTube Kanal http://www.youtube.com/user/PhotoshopDirekt.

Adobe Photoshop Familie

Adobe Photoshop und Photoshop Extended bilden das Kernstück der Photoshop Familie. Diese wird um Lösungen für Anwender aller Kenntnisstände ergänzt, die ihre digitalen Bilder entweder zu Hause, im Büro oder unterwegs bearbeiten möchten. Photoshop Lightroom richtet sich an die Bedürfnisse von Amateuren und professionellen Fotografen und ermöglicht es ihnen, ihre Bilder effizient zu erstellen, zu verwalten und zu präsentieren. Photoshop Elements bietet Nutzern umfangreiche und gleichermaßen einfach zu handhabende Werkzeuge zum Verwalten, Bearbeiten, Erstellen und Teilen ihrer fotografischen Erinnerungen. Die Photoshop Touch App wandelt Bilder mithilfe von Kernfunktionen aus Photoshop für die Nutzung auf Tablets um. Photoshop Express ist eine kostenlose App für einfache Bildkorrekturen und –verbesserungen sowie zum Teilen der Bilder in sozialen Netzwerken*.

* Adobe Online Services inklusive Services Dritter ist nur für Nutzer über 13 Jahren zugänglich und erfordert die Zustimmung zu weiteren Bedingungen und Adobes Online Privacy Policy. Die Anwendungen und Online Services sind nicht in allen Ländern und Sprachen erhältlich und bedürfen möglicherweise einer Nutzerregistrierung. Änderungen oder die Einstellung des Angebots ohne Vorankündigung sind vorbehalten. Zusätzliche Gebühren oder Abonnement-Raten können anfallen.

Fragen? Fragen!

Gruss, Micha …

Ein Kommentar zu “Lightroom 4 – Pressemitteilung”

  1. misterlightroom schreibt:

    Hallo.

    Danke. Interessant, wie Adobe über die neue Version von Lightroom schreibt.

    Mir ist es ein wenig “zu trocken” formuliert – kein SENSATIONELL,
    BESTE Version ALLER ZEITEN, Neuer VIEL ZU GÜNSTIGER Preis, usw.

    Ich hätte EINIGES ANDERS geschrieben…
    :-)

    Viele Grüße,

    Ralf


Hinterlasse einen Kommentar