Quick Tip: Export auf FTP-Server

18.05.2012 Gepostet in Allgemein, Lightroom, Plugins

Hallo Leute,

im heutigen Quick Tip zeige ich euch kurz, wie ihr den Export-Dialog mit der Funktion eines FTP-Uploads erweitern könnt.

Der FTP-Upload ist schon ewig möglich, allerdings nur im Web-Modul. Dort könnt ihr eine Galerie direkt auf euren Server laden.

Mit einem kostenlosen Plug-in ist aber auch der Upload ein oder mehrerer Fotos in einen beliebigen Ordner auf eurem FTP-Server direkt aus dem Export-Dialog möglich. Adobe bietet es in seinem Source Development Kit (SDK) an, das sich zwar prinzipiell an Entwickler richtet, aber von jedem Anwender heruntergeladen werden kann.

Hier nun eine Kurzanleitung:

- Zuerst ruft ihr diese Seite von Adobe auf, scrollt nach unten und klickt auf den Link zum Herunterladen: http://www.adobe.com/devnet/photoshoplightroom/sdk/eula_lr3.html

- Die *.zip-Datei öffnet ihr mit Winrar oder einem anderen Entpackungsprogramm. Dort navigiert ihr in den Ordner “Lightroom SDK 3.0\Sample Plugins” und entpackt den gesamten Ordner “ftp_upload.lrdevplugin” an einen Ort eurer Wahl.

- In Lightroom (3 oder 4) ruft ihr den Befehl “Datei > Zusatzmodul-Manager” auf und fügt den Ordner über die Schaltfläche “Hinzufügen” zur Liste der Plug-ins.

- Lightroom muss nicht neu gestartet werden, ihr habt ab sofort im Export-Dialog beim Punkt “Exportieren auf:” den Eintrag “FTP-Upload”. Ganz unten könnt ihr dann auf “Bearbeiten” klicken und eure Zugangsdaten eintragen.

Das war’s auch schon! Habt ihr noch Fragen?

Viele Grüße

Christian

11 Kommentare zu “Quick Tip: Export auf FTP-Server”

  1. Yves schreibt:

    Ja, eine: Bevor ich das ausprobiere, würd ich gern wissen, welche Protokolle und Verschlüsselung das Plugin unterstützt. Nur FTP, oder auch FTP/SSL oder SFTP?


  2. Christian Öser schreibt:

    Hallo Yves,

    nur FTP und SFTP!

    Viele Grüße
    Christian


  3. Looks schreibt:

    Guter Tip, danke habe ich mir gleich mal installiert.


  4. misterlightroom schreibt:

    Hallo.

    Sensationell, was man für Lightroom alles bekommen kann – und sogar KOSTENLOS.
    Danke für den Hinweis.
    Zur Zeit brauche ich es zwar nicht, aber man kann ja nie wissen…

    Viele Grüße,

    Ralf


  5. Rainer schreibt:

    Danke für den Tipp!
    Im Exportfenster ist nun aber Video “ausgegraut”, also kein Videoexport möglich. Weiß jemand, wie man das aktiviert?
    Grüße
    Rainer


  6. Lisa Assimont schreibt:

    Vielen Dank für diesen nützlichen Tipp. Der ftp upload direkt aus lightroom wird mir in Zukunft einiges an Zeit ersparen.
    Gruß
    Lisa


  7. frank schreibt:

    danke für den Tipp, das plugin (oder ein ähnliches) habe ich nun auch für den Mac und es funktioniert super.
    Schade, ich dachte, man könne damit nun einen Veröffentlichungsdienst einrichten und mit Smart-Collections geschmeidig die Webseite verwalten. Das jedoch geht leider nicht und somit lasse ich mir weiterhin mein Portfolio erst auf die Platte veröffentlichen und kopiere es dann in einem Rutsch auf den Server.


  8. U. schreibt:

    Das Problem von Rainer beschäftigt auch mich: das Plugin erlaubt keinen Video-Export. Ich wäre dankbar, wenn jemand eine Lösung wüsste!
    Ulrich


  9. Steffen schreibt:

    Hallo Christian,

    vielen Dank für da Plug-in. Eigentlich eine tolle Sache, nur: bei mir bekommen ich in LR 4.3 keine Verbindung zum FTP-Server. Per Filezilla funzt es, doch sobald ich in LR im Export/FTP-Server-Dialog auf “Serverpfad durchsuchen” klicke, kommt sehr schnell die Fehlermeldung “Der FTP-Server kann nicht durchsucht werden. Der Server wurde nicht gefunden”. Nun habe ich den Server angepingt: ebenfalls eine schnelle Reaktion. Ich hoste bei hosteurope, habe alle Felder mit copy-paste ausgefüllt und auf Leerzeichen geachtet. Als Port nehme ich Port 21.
    Hast Du mir vielleicht noch einen Tipp wo ich noch die Ursache suchen könnte ?

    Danke
    Grüße
    Steffen


  10. Steffen schreibt:

    Hallo Christian,
    bzgl. o.g. Anfrage kann ich aufatmend mitteilen: Copy-paste ist nicht der Segen der Menschheit, weil: Bisher habe ich mich auf die Leerzeichen am Ende der Eingabe konzentriert und keinen Fehler festgestellt. Es war aber ein Leerzeichen zuviel, vor dem Servernamen! Nun habe ich das Leerzeichen entfernt und schon funktioniert der FTP-upload.

    @Christian. Hab vielen Dank für dieses tolle Plug-in.

    Beste Grüße
    Steffen


  11. Susan schreibt:

    Vielen Dank für die Anleitung. Genau das, was ich jetzt brauchte! Hätte nie gedacht, dass das so einfach geht. Wenn es jetzt auch noch richtig funktioniert… muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren.


Hinterlasse einen Kommentar